Geschichte

Wie alles anfing?


Durch eine glückliche Fügung, wie so oft im Business. Es begann 2004 mit dem Ausbau eines namhaften Bekleidungsherstellers. Die damalige Firma Antikholzcenter verkaufte zunächst hauptsächlich Rohware in etliche Länder Europas. Nach und nach wurde die Fertigungstiefe erhöht und Endprodukte wie Dreischichtplatten, Leimholzplatten, Accessoires und Möbel dominierten das Portfolio. Diese werden heute von der TEOMA Europe GmbH unter der Marke PLANFA vertrieben.

Durch eine glückliche Fügung, wie so oft im Business. Es begann 2004 mit dem Ausbau eines namhaften Bekleidungsherstellers. Die damalige Firma Antikholzcenter verkaufte zunächst hauptsächlich Rohware in etliche Länder Europas. Nach und nach wurde die Fertigungstiefe erhöht und Endprodukte wie Dreischichtplatten, Leimholzplatten, Accessoires und Möbel dominierten das Portfolio. Diese werden heute von der TEOMA Europe GmbH unter der Marke PLANFA vertrieben.